Gelöschte Daten retten und wiederherstellen

Der Begriff „Daten“ ist gar nicht so einfach zu definieren. Aber um gelöschte Daten retten und wiederherstellen zu können, muss man sich aber über diesen Begriff erst einmal im Klaren sein. Im Sinne der Datenrettung sind Daten maschinenlesbare und bearbeitbare Informationen, die darüber hinaus noch digital aufbereitet sind.

Somit stehen in einer Datei bereits viele Daten und in einem Ordner (directory) können viele Dateien zusammengefasst sein. Aufbewahrt werden diese Daten auf einem Datenträger. Dieser Datenträger kann die Informationen magnetisch (z.B. auf einer Festplatte) oder elektronisch (z.B. USB-Stick) speichern.

Um diese Daten aber für einen normalen Menschen lesbar zu machen, bedarf es einer Reihe von ausgeklügelten technischen Tricks.

gegevensherstelDa Maschinen in der Regel nur zwei Zustände kennen, nämlich „ein“ und „aus“, der Mensch aber damit nichts anfangen kann, geht es damit los, diese 2 Zustände zu interpretieren. Dies übernimmt in der Regel ein Controller, der über einen „Translator“ – Übersetzer verfügt, der die digitalen Daten über einen vorherbestimmten Algorithmus in eine hexadezimale Form bringt. Das zugrunde liegende Dateisystem wiederum verlangt eine sauber strukturierte Aneinanderreihung dieser Daten. Das Betriebssystem des Computers kann nun diese Struktur erkennen und über die Grafikkarte dem Benutzer auf dem Monitor sichtbar machen (GUI-graphic user interface). Natürlich muss dies alles in den zugrunde liegenden Programmen codiert werden.

Gibt es innerhalb dieses komplexen Systems einen Schaden, dann sind die Daten nicht mehr lesbar.
Hat der Inhaber dieser Daten nicht eine Kopie dieser Daten vorrätig, bleibt nur noch ein Weg diese gelöschte Daten zu retten und wiederherstellen: ein professionelles Datenrettungsunternehmen zu beauftragen.

Die Spezialisten in solchen Unternehmen untersuchen in der Regel erst die physikalische Seite, dann die logische Seite des oben beschriebenen Datensystems.

Seriöse Unternehmen retten zu allererst den Datenträger, falls nötig, um eine exakte Kopie der vorhandenen Daten auf einem nicht beschädigten Datenträger anzufertigen. Danach wird die logische Struktur soweit wieder hergestellt, dass die Daten nicht nur von den Maschinen, sondern auch von Menschen wieder gelesen werden können.

Bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte Zum Thema Daten retten an unserer Berater: 20 88 06 32 oder statten Sie unserem Labor einen virtuellen Besuch ab und sehen Sie selbst, wie unsere Spezialisten Daten retten.

Reinraum Labor Video
Wir sind hier, um Ihnen zu helfen!